Get Adobe Flash player

Spruch des Monats

  • Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
    Marc Twain

Top-Partien aus 2012

Schachaufgabe des Tages

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Kategorien

Bezirkseinzelmeisterschaft

Michael Bott schlägt sich wacker

Michael Bott

Die Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirks Herne-Vest startete in diesem Jahr am 10. Oktober und endet nach 7 Runden am 16. 03. 2018. Ausrichter ist der SK Sodingen Castrop 24/23 e. V. Leider wird auf deren Homepage über dieses Ereignis nicht berichtet.

 

Gespielt sind bereits 3 Runden. Unser einziger Teilnehmer, Michael Bott, schlägt sich bisher überaus achtbar. Nach der Auftaktniederlage gegen einen Mitfavoriten des Turniers, Daniel Dunsche, einem beachtlichen Remis gegen Uwe Nebel, gelang ihm ein überzeugender Sieg gegen Chris Engelmann. Im Gesamtklassement belegt er momentan einen hervorragenden 14. Platz bei immerhin 32 Teilnehmern. Hier nun die  siegreich gestaltete Partie:

 

Michael Bott – Chris Engelmann 1:0

Für den weiteren Verlauf des Turniers wünschen wir unserem Michael viel Glück und maximalen Erfolg!

 

Ergebnisse Tabelle Partien

Michael Ponto und Michael Bott bei der BEM

Michael Bott - Frank Nagel

Michael Bott – Frank Nagel

Michael Bott und Michael Ponto nehmen an der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft teil. Gespielt wird im Bürgerhaus Süd, dem Vereinslokal des SV RE-Süd. Der Veranstalter darf sich über 40 Teilnehmer aus 10 Vereinen des Vestischen Kreises freuen.
In der 1. Runde konnte Michael Ponto einen Favoritensieg gegen Daniel Schlottböller (SG Rochade Disteln) landen, während Michael Bott mit den schwarzen Steinen ein viel beachtetes Remis gegen den viel höher eingeschätzten und zum Favoritenkreis zählenden Franz Schulze Bisping erreichte.

Roland Michalicek - Michael Ponto

Roland Michalicek – Michael Ponto

Weitere Informationen sowie die Ergebnisse der 1. Runde sind unter folgendem Link  zu erfahren.
In der 2. Runde trotzte Michael Ponto Thomas Stahlhofen (DWZ 1836 – RE Süd) ein Remis ab. Die Partie zwischen Michael Bott und Richard Deregowski (DWZ 1443 – RE-Süd) endete ebenfalls mit einer Punkteteilung. Damit bleiben beide Zeppeliner ungeschlagen. Die Ergebnisse der 2. Runde können unter diesem Link eingesehen werden.
In der 3. Runde kassierten unsere Akteure ihre ersten Niederlagen. Weiter geht es erst am 15. 01. 2016.
Die 4. Runde bescherte Michael Bott und Michael Ponto einen halben bzw. vollen Punkt.
Die 5. und 6. Runde sahen 2 unglückliche Niederlagen von Michael Ponto und 2 Unentschieden von Michael Bott. Letztgenannter entwickelte sich damit zum Remiskönig (5 aus 6 bei nur einer Niederlage) des Turniers. Vor der 7. und damit letzten Runde lässt sich jetzt schon festhalten, dass sich beide Zeppeliner Akteure in diesem starken Teilnehmerfeld mehr als tapfer geschlagen haben.
Die letzte Runde sah Michael Ponto als Sieger gegen Karl-Heinz Bleich (RE-Süd) und Michel B als 2. Sieger gegen Christoph Diekhans (Unser-Fritz) Damit erreichte Michel P. einen guten 23. Platz, während Michael Bott auf Platz 34 landete.
Sieger des Turniers wurde übrigens Marius Eckert (SV Waltrop) mit 6 Pkt. aus 7 vor seinem Vereinskollegen Andreas Winterberg.
Tunierseite

Bezirkseinzelmeisterschaft

Der SpielTerminkalenderleiter Frank Strozewski schreibt in obiger Angelegenheit:
„An die Vereine des Schachbezirk Herne-Vest
Liebe Schachfreunde,
die Bezirkseinzelmeisterschaft wird in diesem Jahr wieder vom SV RE-Süd im Bürgerhaus Süd, Theodor-Körner-Platz, Recklinghausen ausgetragen. Gem. BTO dürfen alle Mitglieder der Vereine des SB unabhängig von ihrer Spielberechtigung für Mannschaftskämpfe teilnehmen.
Geplant sind sieben Runden CH-System mit folgenden Terminen: 23.10.15 / 13.11.15 / 04.12.15 / 15.01.16 / 29.01.16 / 19.02.16 / 11.03.16; Beginn jeweils 19.00 Uhr. Unmittelbar nach Rundenschluss erfolgt die Auslosung der nächsten Runde. Partien können daher nur vorverlegt werden.
Das Reuegeld in Höhe von 20,- Euro ist vor der ersten Runde zu zahlen. Meldeschluss ist der 23.10.15, 18.45 Uhr.
Die Bedenkzeit beträgt je Spieler 90 Minuten für 40 Züge, Zusatzbedenkzeit 30 Minuten, in beiden Zeitphasen 30 Sekunden Zeitzuschlag pro Zug.Im Übrigen gelten die Turnierregeln der Bundes- und Verbandsturnierordnung.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Strozewski“