Get Adobe Flash player

Spruch des Monats

Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist!
Hamlet

Online spielen

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archive

Kategorien

Vorbericht zur Mannschafts-WM


Überraschende Aufstellungen

 

Nach der Einzel-WM ist vor der Mannschafts-WM, die ab Dienstag in Antalya gespielt wird. Das heisst auch, dass Spieler (mindestens Giri und Nakamura), die Anand-Carlsen via Twitter ausführlich kommentierten, demnächst zeigen können/dürfen/müssen was sie selbst am Brett drauf haben. Dabei sind – in alphabetischer Reihenfolge – Ägypten, Armenien, Aserbaidschan, China, Deutschland (Europameister 2011), Niederlande, Russland, Gastgeber Türkei, Ukraine und die USA. In dieser Vorschau ein selektiver Blick auf die Aufstellungen laut Turnierseite (jeweils die Flaggen anklicken) und gleich zu Beginn eine Info die dort nicht zu finden ist, und meines Wissens auch sonst noch nirgendwo.

Beginnen wir (genau) mitten im Alphabet mit dem deutschen Team. Spielen werden – wie bei der Mannschafts-EM 2013 – Naiditsch, Fridman, Meier, Baramidze und Khenkin. Das ist die Reihenfolge laut Turnierseite, die definitive Brettreihenfolge ist vielleicht anders. Eröffnungstrainer ist, wie in Warschau, Liviu-Dieter Nisipeanu. Und nun was Brandneues: Teamchef Uwe Bönsch kann, wie er meinem Kollegen Raymund Stolze mitteilte, aus familiären Gründen nicht nach Antalya fahren. Er fand selbst einen Ersatzmann, und zwar Konstantin Sakajew der auf seine Anfrage sofort zusagte. Wer ist Sakajew? Da fand der Schachbund bzw. Bönsch ein schachliches Schwergewicht:

Turnierseite
Live-Betaversion
Termine
Spielplan
Bulletin

 

Sakajew ist ein russischer Grossmeister. Als Spieler war er zu seiner besten Zeit (Januar 2005) immerhin Nummer 26 der Weltrangliste mit Elo 2677; seine direkten Nachbarn (fünf Punkte hin oder her) waren damals Bologan, van Wely, Lautier, Kasimdzhanov, Nikolic, Short, Karpov und Nisipeanu. Davor war er zweimal Weltmeister: 1990 in der Altersklasse U16, 1992 bei der U18. Ausserdem hat er Erfahrungen als Trainer und Sekundant (u.a. für Kramnik). Ausserdem schrieb er diverse Eröffnungsbücher über (Semi-)Slawisch, Russisch, Damengambit und Grünfeld-Indisch. Ein altes Interview mit ihm findet der Leser hier – dort auch ein Hinweis in welcher Hinsicht er auch ein Schwergewicht ist oder zumindest im Jahre 2005 war.

Nun zu einigen anderen Teams in alphabetischer Reihenfolge:

Aserbaidschan verzichtet auf Mamedyarov und Radjabov und spielt daher mit Safarli, zweimal Mamedov (Rauf und Nidjat), Guseinov und Durarbayli. Damit sind sie plötzlich nominell etwa so stark oder schwach wie das deutsche Team, und das sicher hochinteressante Duell Naiditsch-Mamedyarov wird es nicht geben. Mit Aronian, Giri, Kramnik, Ivanchuk und Nakamura bekommt Naiditsch noch genug starke Gegner.

China spielt ohne Wang Hao – der hat doch hoffentlich nicht wieder gesundheitliche Probleme wie vor einiger Zeit?

Die Niederlande spielen, etwas überraschend, unter anderem mit Tiviakov – der hatte lange Ärger mit dem Schachverband. Ausserdem Giri, van Wely, Sokolov und l'Ami.

Russland spielt mit Kramnik, Karjakin, Grischuk, Nepomniachtchi und Vitiugov. Vom EM-Team ist nur Grischuk wieder mit dabei, während der beste Mann Svidler zu Hause bleibt. Nach Elo sind sie natürlich und wie immer Favorit, aber das muss nichts heissen.

Ukraine hat vorne Ivanchuk, aber wie bei der EM fehlen Ponomariov und Eljanov. Hinten mit Korobov und Kryvoruchko zwei Neulinge im ukrainischen Team.

Die USA haben natürlich Nakamura und Kamsky und wie Deutschland eine nicht-spielende Doppelspitze: neben Teamchef IM John Donaldson noch Trainer GM Wesley So. Die meisten anderen Teams haben einen relativ bekannten in- oder auch ausländischen GM als Teamchef – dabei sind u.a. Khalifman, Dokhoian, Miroshnichenko und Chuchelov.

Das muss erstmal reichen – Berichte während des Turniers je nachdem was passiert und wann ich dafür Zeit finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.