Get Adobe Flash player

Spruch des Monats

Wir warten unser Leben lang auf den außergewöhnlichen Menschen, statt die gewöhnlichen um uns her in solche zu verwandeln.
Hans Urs von Balthasar, Schweizer Theologe

Top-Partien aus 2012

Schachaufgabe

Juli 2018
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

Kategorien

1. GRENKE Chess Classic Baden-Baden 2013

7.-17. Februar 2013
Kategorie 19-Turnier in Baden-Baden

Zum ersten Mal veranstaltet das Schachzentrum Baden-Baden ein Großmeister-Turnier der Spitzenklasse, die GRENKE Chess Classic Baden-Baden. Damit wird die Tradition der bedeutenden Schachturniere des letzten und vorletzten Jahrhunderts in der berühmten Kurstadt fortgesetzt.

In den 1990er und 2000er Jahren entwickelte sich die OSG Baden-Baden zum erfolgreichsten Schachverein Deutschlands und mit der Gründung des Schachzentrums Baden-Baden erfolgte ein weiterer Schritt, um die Stadt als ein bedeutendes Zentrum des europäischen Schachs zu etablieren.

Die Hauptveranstaltung der Schachwochen ist das GRENKE Chess Classic Baden-Baden, ein GM-Turnier der Kategorie 19. Es ermöglicht drei deutschen Spitzenspielern in einem Rundenturnier gegen drei Weltklasse-Großmeister anzutreten.

Turnierseite
Partien
Turnierheft Foto: Viswanathan Anand Beginn der Partien 15 

 

 

 

Als Partner gewann das Schachzentrum Baden-Baden die GRENKELEASING AG, den Deutschen Schachbund und das Brenners Park-Hotel & Spa.

Im GRENKE Chess Classic Baden-Baden treten die folgenden sechs Großmeister doppelrundig gegeneinander an:

 

– Viswanathan Anand, Weltmeister, 43 Jahre, Indien
– Fabiano Caruana, Nr. 5 der Welt, 20 Jahre, Italien
– Michael Adams, Nr. 23 der Welt, 41 Jahre, England
– Arkadij Naiditsch, Nr. 37 der Welt, 27 Jahre, Deutschland
– Daniel Fridman, Nr. 78 der Welt, 36 Jahre, Deutschland
– Georg Meier, Nr. 108 der Welt, 25 Jahre, Deutschland

Gespielt wird vom 7.-17. Februar 2013 in den historischen Sälen des Kulturhauses LA8 im Zentrum von Baden-Baden, in dem auch die Bundesliga-Heimspiele des deutschen Meisters stattfinden. Rundenbeginn ist täglich um 15 Uhr, am letzten Tag um 13 Uhr.

 

Im Begleitprogramm zum GRENKE Chess Classic Baden-Baden finden drei auf je 80 Plätze limitierte Turniere statt:

 

7.-15.2.2013: Chess Classic ELO-Open (9 Runden, 9 Tage, nur für Spieler mit ELO über 1800)
9.-11.2.2013: Chess Classic Fasching 3-Tage-Turnier (6 Runden, 3 Tage, offen für alle)
14.-16.2.2013: Chess Classic Ferien 3-Tage-Turnier (6 Runden, 3 Tage, offen für alle)

 

Erste Informationen zur gesamten Veranstaltung findet man unter: http://www.schachzentrum-baden-baden.de/?page_id=2326

1. Runde am 07.02.2013 um 15:00

 

Naiditsch Arkadij – Fridman Daniel

Adams Michael – Anand Viswanathan

Caruana Fabiano – Meier Georg

 

2. Runde am 08.02.2013 um 15:00

 

Fridman Daniel – Meier Georg

Anand Viswanathan – Caruana Fabiano

Naiditsch Arkadij – Adams Michael

 

3. Runde am 09.02.2013 um 15:00

 

Adams Michael – Fridman Daniel

Caruana Fabiano – Naiditsch Arkadij

Meier Georg – Anand Viswanathan

 

4. Runde am 10.02.2013 um 15:00

 

Fridman Daniel – Anand Viswanathan

Naiditsch Arkadij – Meier Georg

Adams Michael – Caruana Fabiano

 

5. Runde am 11.02.2013 um 15:00

 

Caruana Fabiano – Fridman Daniel

Meier Georg – Adams Michael

Anand Viswanathan – Naiditsch Arkadij

 

6. Runde am 13.02.2013 um 15:00

 

Fridman Daniel – Naiditsch Arkadij

Anand Viswanathan – Adams Michael

Meier Georg – Caruana Fabiano

 

7. Runde am 14.02.2013 um 15:00

 

Meier Georg – Fridman Daniel

Caruana Fabiano – Anand Viswanathan

Adams Michael – Naiditsch Arkadij

 

8. Runde am 15.02.2013 um 15:00

 

Fridman Daniel – Adams Michael

Naiditsch Arkadij – Caruana Fabiano

Anand Viswanathan – Meier Georg

 

9. Runde am 16.02.2013 um 15:00

 

Anand Viswanathan – Fridman Daniel

Meier Georg – Naiditsch Arkadij

Caruana Fabiano – Adams Michael

 

10. Runde am 17.02.2013 um 13:00

 

Fridman Daniel – Caruana Fabiano

Adams Michael – Meier Georg

Naiditsch Arkadij – Anand Viswanathan

 

Die Zuschauer vor Ort, aber auch zu Hause, kommen voll auf ihre Kosten. Die Partien werden von den deutschen Großmeistern Klaus Bischoff und Sebastian Siebrecht live für die Zuschauer vor Ort kommentiert. Für den englischen Kommentar, der per Videostream ins Internet übertragen wird, wird IM Lawrence Trent, der von den London Chess Classic bestens bekannt ist, sorgen. Über den Videostream werden auch die Kommentare der Spieler, die nach den Partien interviewt werden, ins Internet übertragen.

 

Die Schachfans dürfen spannende Partien erwarten, denn neben dem Kampfgeist der Spieler sorgt auch die Tatsache, dass die Großmeister vor dem 40. Zug kein Remis anbieten dürfen, für die zusätzliche Würze.

Informationen zum Großmeister-Turnier:
Turnierdirektor Sven Noppes: snoppes@schachzentrum-baden-baden.de, Tel.: +49-151-14813721

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.