Get Adobe Flash player

Spruch des Monats

Schach ist wie die Liebe, allein macht es weniger Spaß!

Top-Partien aus 2012

Schachaufgabe

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Kategorien

Internationales Schach

Sparkassen Chess-Meeting präsentiert Turnier-Kategorie 20

Spektakuläre Partien verspricht das 39. Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting, das vom 21. bis 31. Juli. 2011 im Schauspielhaus am Hiltropwall unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft stattfinden wird. Sechs Großmeister der Spitzenklasse sorgen erneut dafür, dass das Dortmunder Turnier mit der „Kategorie 20“ zu den absolut bedeutendsten Schachereignissen weltweit zählen wird. 

An der Spitze des illustren Teilnehmerfeldes präsentieren die Veranstalter mit dem dreifachen Weltmeister Wladimir Kramnik (35) einen der besten Schachspieler aller Zeiten mit dem frühzeitigen Status einer "lebenden Legende". Die aktuelle Nr. 4 der Weltrangliste (März 2011) aus Russland hat das traditionsreiche
Turnierseite

Weiterlesen

World Chess Team Championship 2011

17. bis 26.7.2011
GM Peter Svidler für RusslandTeilnehmende Nationen:

1. China 2. Russia 3. Ukraine 4. Israel 5. Hungary 6. Azerbaijan 7. India 8. USA 9. Egypt 10. Armenia
In Yinzhou (China) findet vom 17. bis 26.7. die Mannschaftsweltmeisterschaft statt, an der 10 Mannschaften teilnehmen. In einer Mannschaft spielen vier Spieler. Insgesamt sind 50 Spieler gemeldet, davon alleine 19 Spieler jenseits der 2700er Elokategorie. Für Ungarn spielt, nach langer Abstinenz, Peter Leko und auch die wieder aktiv spielende Judit Polgar.
Die Live-Übertragung macht der von der "Deutschen Bundesliga" bekannte Pascal Pflaum in gewohnt ausgezeichneter Qualität. Man kann nur jedem Turnierveranstalter raten, sich mit Herrn Pascal Pflaum in Verbindung zu setzen.

Offizielle Seite Resultate Informationen Beginn der Partien um 9 Uhr – Partien Runde  1 2 3 4 5 6 7 8 9

Internationales Schachfestval Biel 2011

16. bis 29.7.2011
Mit der Verpflichtung des Weltranglistenersten, GM Magnus Carlsen (Norwegen 2821) ist den Schweizern ein werbewirksamer Coup gelungen. Carlsen ist dafür bekannt, dass er seine Partien angriffslustig anlegt und nicht auf Remis spielt. Als Nummer 2 in der Rangliste wird der junge Franzose Maxime Vachier-Lagrave (2722) antreten, vor dem Schachzauberer und Wahlspanier Alexei Shirov (2714). Es folgen zwei Turniersieger: Der junge Italiener Fabiano Caruana (2714), der in Indien ein stark besetztes GM-Turnier gewonnen hat und der Gewinner der Russian Chess Championships Higher League 2011, GM Alexander Morozevich (2698) , der nach einer langen Formkrise wohl wieder zu seiner alten Form zurückgefunden hat. Natürlich muss auch ein Schweizer dabei sein. Yannick Pelletier (2587) wird das erlesene Feld komplettieren und die Schachfans in aller Welt können auf spannende Partien hoffen. Das Accentus Großmeisterturnier wird am 18.7. beginnen und doppelrundig gespielt.
Unter vielen weiteren Turnieren findet ein Meisterturnier statt, dass sehr stark besetzt ist. Hier ein kleiner Auszug aus der Teilnehmerliste:
GM Bor
is Grachev RUS 2669 GM Ivan Cheparinov BUL 2669 GM Xiangzhi Bu CHN 2662 GM Hua Ni CHN 2661 GM Tigran Gharamian FRA 2661 GM Christian Bauer FRA 2638 GM Maxim Rodhstein ISR 2638 GM Hrvoje Stevic CRO 2623 GM Vladimir Baklan UKR 2618 GM Anton Filippov UZB 2613 GM Romain Edouard FRA 2602 GM Evgeny Gleizerov RUS 2600 GM Ante Brkic CRO 2588 GM Ilya Nyzhnyk UKR 2583 GM Mykhaylo Oleksienko UKR 2577 GM Sébastien Mazé FRA 2571 GM Alexander Kovchan UKR 2558 GM Normunds Miezis LAT 2542 GM Magesh C. Panchanathan IND 2539 GM Mikhail Ulibin RUS 2532 …


Fabiano Caruana, Yannick Pelletier, Alexei Shirov, Magnus Carlsen, Alexander Morozevich und Maxime Vachier-Lagrave

Turnierseite Partien Facebook 18. bis 28.7. ab 14 Uhr und am 29.7. schon ab 11 Uhr – Ruhetag ist der 21. und 24.7.

 


5th Kings Tournament in Medias (Rumänien)

GM Magnus Carlsen (Norwegen)11. bis 22. 06. 2011
Endlich kann der normale Schachspieler wieder auf spannende Partien hoffen. In Meridas, einer Stadt mit 53.000 Einwohnern, in Siebenbürgen (Rumänien), wird ein Turnier ausgetragen, wo ein Remisangebot vor dem 30. Zug verboten ist. Von den Teilnehmern Magnus Carlsen 2815 (Norwegen), Vassily Ivanchuk 2779 (Ukraine), Sergey Karjakin 2776 (Russland), Hikaru Nakamura 2774 (USA), Teimour Radjabov 2744 (Aserbaidschan) , Liviu-Dieter Nisipeanu 2673 (Rumänien), kann man einiges erwarten. Gespielt werden insgesamt 10 Runden, so dass jeder einmal Schwarz und Weiß hat. Der Eloschnitt liegt bei 2760!!
Ein Tiebreak Match wird um den ersten Platz gespielt werden, falls dieser geteilt ist. Zweit Partien á 15 Minuten + 3 Sekunden/ pro Zug. Danach, falls noch kein Sieger feststehen sollte: zwei Partien a 5 Min. plus 3 Sekunden pro Zug. Falls immer noch kein Sieger feststeht, dann eine Armageddonpartie mit 5 gegen 4 Minuten, wobei Weiß gewinnen muss.
Zeitmodus: 120 Minuten/40 Züge plus 60 Minuten/20 Züge, plus 15 Minuten zuzüglich 30 Sekunden pro Zug ab dem 61. Zug. Beginn der Partien: täglich 14:30 und die letzte Runde 12:30 Uhr. Ruhetag ist der 15. und 20.6.

Turnierseite   Partien   Livestream   Rückblick   Videos   Carlsen – Nakamura LIVE! Live games from Bazna with GM Naiditsch and GM Ipatov